HilfeKontaktImpressumAdvertisingPresseAGBs
Webhosting mit Host Europe
 FAQ
Die Antworten auf die drängendsten Fragen rund um Bildschirmschoner und Co. finden Sie hier.



Der Downloadlink eines Bildschirmschoners funktioniert nicht.

Der Schoner funktioniert nicht.

Wie wird ein Bildschirmschoner gelöscht (deinstalliert)?

Der Bildschirmschoner findet eine DLL-Datei nicht.

Der PC versucht den Bildschirmschoner direkt zu öffnen, ohne vorheriges Speichern auf der Festplatte.

Wie verhalten sich Win 3.1 Schoner auf Win95 Rechner?

Wie verhalten sich Win3.x und Win95/98 Schoner unter WinNT/2000?

Was bedeutet Shareware?

Was kostet der Download eines Bildschirmschoners von bildschirmschoner.de?

Sind die Bildschirmschoner auf bildschirmschoner.de virenfrei?

Warum werden auf bildschirmschoner.de nicht mehr Bildschirmschoner für andere Betriebssysteme, wie Mac, Linux oder OS2 vorgestellt?

Erstellt bildschirmschoner.de auch Bildschirmschoner nach Wunsch?

 

 

Der Downloadlink eines Bildschirmschoners funktioniert nicht.

 

Möglicherweise hat sich die URL (Internetadresse) des Schoners geändert. Sollte dies der Fall sein, können Sie uns das durch einen Klick auf den Benachrichtigungslink am rechten Rand der Downloadseite melden. Wir werden den Fehler dann, soweit dies möglich ist, schnellstens beheben.

Häufig sind bei besonders populären Schonern die Server überlastet. Darauf haben wir leider keinen Einfluss.

Der Schoner funktioniert nicht.
 

Probleme mit Bildschirmschonern können vielfältige Ursachen haben, daher sind allgemeingültige Aussagen an dieser Stelle nicht möglich.

Sollte bereits die Installation des Schoners Probleme bereiten (Anleitung zur Installation), handelt es sich möglicherweise um einen Übertragungsfehler während des Downloads. 

Wenn der Fehler nach einem erneuten Download weiterhin besteht, verfügt Ihr System möglicherweise nicht über die notwendigen Voraussetzungen (z.B.: 3D-Karte - siehe Schonerbeschreibung).  

Natürlich sind wir bestrebt Fragen zu einzelnen Bildschirmschonern, soweit uns das möglich ist, zu beantworten. In der Regel sind die jeweiligen Hersteller des Bildschirmschoners die kompetentesten Ansprechpartner. Diese sind häufig über den Homepagelink auf der jeweiligen Bildschirmschoner-Seite erreichbar.

Wie wird ein Bildschirmschoner gelöscht (deinstalliert)?
  Es gibt verschiedene Arten der Deinstallation. 

Generell kann jeder Bildschirmschoner durch das Löschen der entsprechenden *.scr Datei (meist trägt diese Datei den Namen des Bildschirmschoners) aus der Bildschirmschoner-Liste entfernt werden. Die *.scr Dateien befinden sich i.d.R. im c:\windows oder c:\windows\system Verzeichnis.

Häufig werden dadurch nicht alle Komponenten des Bildschirmschoners entfernt, vielmehr bleiben Dateien und Einträge, die für den Benutzer nicht sichtbar sind, vorhanden.

Einige Bildschirmschoner verfügen über einen Uninstall. Dieser ist entweder über das Verzeichnis des Bildschirmschoners (zu erreichen über Start/Programme, sofern er dieses anlegt) oder über ein erneutes Starten des Setups zu aktivieren.

Natürlich besteht ferner die Möglichkeit einen BSS über die Windows eigene Rubrik Software zu entfernen. Dazu öffnen Sie Startmenü/Einstellungen/Systemsteuerung/ Software. Wählen Sie nun aus der Liste der installierten Programme den Eintrag des Bildschirmschoners. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen/Entfernen".

Verfügt ein Bildschirmschoner nicht über die zuletzt genannten Möglichkeiten, ist die Löschung der *.scr Datei die einfachste und sicherste Lösung.

Der Bildschirmschoner findet eine DLL-Datei nicht.
 

Einige Bildschirmschoner benötigen DLL-Dateien, die von Windows nicht mitgeliefert werden. Welche das genau sind, sollte in der Fehlermeldung stehen. Diese Dateien können häufig auch aus dem Internet geladen werden.

 

Der PC versucht den Bildschirmschoner direkt zu öffnen, ohne vorheriges Speichern auf der Festplatte.
  Dieser Fehler tritt insbesondere bei Netscape-Usern auf.

Damit das System vor Beginn des Downloads einer Datei bestimmten Formates (z.B.: *.ZIP-Dateien) nach der gewünschten Aktion fragt, müssen Sie dieses in Einstellungen des Netscapes festlegen. 

Dazu wählen Sie im Menü Bearbeiten (gilt nur für den Netscape) die Option Einstellungen. Klicken Sie auf die Kategorie Navigator und dann auf Anwendungen. In der sich öffnenden Liste müssen Sie nun die entsprechende Anwendung (ZIP Compressed Data) markieren und auf bearbeiten klicken. Es öffnet sich nun ein Dialog, in dem Sie u.a. das Kontrollfeld "Vor dem Herunterladen von Dateien diesen Typs  den Benutzer fragen". Dieses Kontrollfeld muss aktiviert sein.

Wie verhalten sich Win 3.1 Schoner auf Win95 Rechner?
 

Microsoft garantiert die Abwärtskompatibilität seiner Produkte, d.h. Win 3.1 Schoner laufen auf Win95/98 Rechnern. Umgekehrt funktioniert dies leider nicht, ein Bildschirmschoner, der für Win95 programmiert wurde läuft nicht unter Win3.x.

Wie verhalten sich Win3.x und Win95/98 Schoner unter WinNT/2000?
 

Diese Bildschirmschoner sind im Allgemeinen auch unter WinNT/2000 lauffähig. Manche interaktive Schoner verfügen unter WinNT/2000 nicht über ihre volle Funktionalität. Auch bei Bildschirmschonern, die mit DirectX arbeiten, kann es zu Problemen unter WindowsNT/2000 kommen.

Was bedeutet Shareware?
 

Generell bedeutet Shareware, dass die jeweilige Software vor dem Kauf getestet werden kann. Es gibt verschiedene Arten von Shareware-Bildschirmschonern.

Eine Art der Shareware-Bereitstellung besteht in der Freigabe einer kostenlosen Teilversion. Diese Teilversion verfügt nur über eine eingeschränkte Funktionalität. Diese Version ist aber uneingeschränkt nutzbar. Durch die Registrierung des Programms wird entweder der Download einer Vollversion möglich, oder die Teilversion wird durch Übertragung eines Codes zu einer Vollversion.

Andere Hersteller bieten die Vollversion für einen gewissen Zeitraum zur kostenlosen Nutzung an. Nach Ablauf dieser Zeit ist das Programm ohne Registrierung nicht mehr funktionsfähig.

Was kostet der Download eines Bildschirmschoners von bildschirmschoner.de?
 

Alle Downloads auf bildschirmschoner.de sind kostenlos.

Bei den meisten Bildschirmschonern handelt es sich um Freeware, d.h. die Programme sind generell kostenlos.

Einige Schoner sind Shareware Programme, d.h. Sie laden zunächst eine kostenlose Teilversion, müssen für die Vollversion (diese ist auf der jeweiligen Homepage des Schoneranbieters zu bekommen), bezahlen.

Sind die Bildschirmschoner auf bildschirmschoner.de virenfrei?
 

Generell lassen wir bei der Auswahl unserer Download-Angebote besondere Sorgfalt walten. Ein Virencheck unsererseits ist selbstverständlich. Darüber hinaus sind wir bemüht - soweit das möglich ist - direkt auf die Herstellerseite des jeweiligen Bildschirmschoners zu verlinken.

Warum werden auf bildschirmschoner.de nicht mehr Bildschirmschoner für andere Betriebssysteme, wie Mac, Linux oder OS2 vorgestellt?
 

Leider werden nur sehr wenige Bildschirmschoner für andere Betriebssysteme programmiert. Entsprechend kann auch auf bildschirmschoner.de nur eine geringe Anzahl Schoner für diese Systeme vorgestellt werden.

Erstellt bildschirmschoner.de auch Bildschirmschoner nach Wunsch?

Die Macher von bildschirmschoner.de, Anders und Seim Neue Medien AG, programmieren individuelle Bildschirmschoner. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter der Rubrik Kontakt.

 

zurück zur Hilfeseite

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter! Einfach E-Mail-Adresse hier eingeben: